norsk english nederlands deutsch
home
geschichte
übernachtung
essen
aktivitäten
preise
kontakt
links

Ein kleine Geschichte um Liseth, die Menschen und der Ort.

Endre Liseth

Rund 1840 hat Knut Endreson Tveit das Recht bekommen um eine Bauernhof auf Liseth zu bauen. In 1861 ist die Familie dorthin umgezogen und hat die Name Liseth angenommen. Ihnen Sohn, Endre Knutson Liseth hat der Bauernhof im 1895 übergenommen. Han hat sich im 1894 verheiratet mit Dordei Høel. Sie waren beschäftigt mit dem Bauernhof und dabei war Endre Gletscherführer und hüttenführer von Demmevasshytta von 1902 bis zum 1940.

Endre & Dordei

Von 1912 bis zum 1914 wird eine neue Stall und Wohnung gebaut. Kürz für 1915 kommen die erste Gäste nach Liseth, und damals hat man 2 Zimmer für die Touristen.

Seine Sohn Lars hat im 1928 die Anbau gebaut und in 1929 hat er sich verheiratet mit Birgit Sekse. Zusammen haben sie Liseth im 1930 übergenommen. In 1946 haben sie das Pansionat gebaut mit Platz für 18 Gäste, und zusammen mit die Anbau können sie nun etwa 25 Gäste empfangen. Sie haben die Vergrössung von Das Pensionat fortgesetzt mit 2 neue Zimmer, eine neue Küche und eine neue Wohnzimmer. Das war fertig in 1960.

In 1970 hat Sohn Endre mit seine Ehefrau Solveig Liseth übergenommen. Nacheinander haben sie 10 hütten für Vermietung gebaut und eine Wohnzimmer mit Kamin. Sie haben Liseth bis zum 1994 geleitet.

Ihren Sohn Lars mit seinem Frau Bjørg und die Kinder Cecilie, Endre und Christoffer haben Liseth im 1994 übergenommen.

Im 1995 - 96 haben sie die Speisesalen ausgebaut und die Zimmer renoviert, so dass alle Zimmer in das Hauptgebäude eine Badezimmer hat. Im 2004 ist die Anbau komplett renoviert und eine ganz neue Toilette und Dusch Anlage ist gebaut.

Liseth Gard